Lexus auf der Milan Design Week 2017

Neri Oxman präsentiert die Ausstellung „Lexus Yet“

Das Wichtigste in Kürze

  • Lexus „Yet”-Philosophie in einer multi-dimensionalen Licht- und Schatten-Installation
  • Präsentation der zwölf Finalisten des Lexus Design Awards 2017
  • Ausstellung vom 4. bis 9. April 2017 im Museum „La Triennale di Milano“

 

Köln, 17. Februar 2017. Lexus wird auf der diesjährigen Milan Design Week die „Lexus Yet“ Ausstellung als Teil der Milan Design Week 2017 präsentieren. Vom 4. bis 9. April ist das Ergebnis im Kunst- und Design-Museum „La Triennale di Milano“ im Parco Sempiore zu sehen, dem Zentrum der diesjährigen Milan Design Week.

Mit der Teilnahme auf der Milan Design Week untermauert Lexus bereits seit 2005 seine Leidenschaft für Design und Innovation. In diesem Jahr konnte der Premium-Automobilhersteller mit Neri Oxman vom MIT Media Lab und ihrem Forschungs- und Design-Team, der Mediated Matter Group, Pioniere auf ihrem Gebiet gewinnen, die an der Schnittstelle zwischen Technik und Biologie arbeiten. Die Verschmelzung dieser Wissenschaften deckt sich mit der „Yet“-Philosophie, die Lexus immer wieder dazu führt, Grenzen der Kreativität zu sprengen, indem scheinbar unvereinbare Dinge miteinander verbunden werden. „Don‘t compromise; harmonize“ lautet der Leitspruch. Mit ‚Yet‘ geht Lexus keine Kompromisse ein, sondern harmonisiert Abläufe und schafft so Synergien, die erstaunliche und oft unerwartete neue Möglichkeiten eröffnen.

„‘Yet’ entfacht unser kreatives Potenzial und lässt uns visionäre Grenzen von Design und Technologie erforschen“, erläutert Yoshihiro Sawa, Lexus International Vice President die Besonderheit dieses Ansatzes.

Lexus und das Team von Neri Oxman verbindet zudem das Anliegen, die Welt durch neues Design und neues Material positiv zu verändern. Für den Lexus Auftritt in Mailand werden Oxman und ihre Mediated Matter Group die „Yet“-Philosophie in einer multi-dimensionalen Installation zum Ausdruck bringen, die mittels einer vom Team neu entwickelten Technologie Licht- und Schatten miteinander vereint. Diese Verschmelzung bietet eine eindringliche und aufregende Erfahrung für den Betrachter.

Lexus zeigt zudem die Arbeiten der zwölf Finalisten des Lexus Design Awards 2017. Sie alle zeigen eigenständige und innovative Interpretationen der „Yet“-Philosophie. Im fünften Jahr des internationalen Design-Wettbewerbs hatten 1.152 junge Designer aus 63 Ländern Entwürfe eingereicht. Auf der Milan Design Week wird die Jury den Sieger des Großen Preises 2017 ermitteln.

Sein leidenschaftliches Bekenntnis zu Design demonstriert Lexus zudem mit einer visuell fesselnden und originellen Retrospektive der vergangenen Auftritte auf der Milan Design Week.

Ausstellung

Titel Lexus Yet
Dauer 4. bis 9. April 2017, täglich 10 bis 22 Uhr
(Pressetag: 3. April 2017, 10 bis 18 Uhr)
Ort La Trienale di Milano, Viale Alemagna 6, Mailand, Italien
Thema Yet
Ausstellungsstücke
  • „Yet“ realisiert von Neri Oxman und der Mediated Matter Group
  • Die zwölf Finalisten des Lexus Design Award 2017 mit vier Prototypen und acht Schautafeln
  • Eine Retrospektive der Lexus Auftritte auf der Milan Design Week seit 2005
Verantstalter Lexus International

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.